Triggerpunkt-Therapie

Die Triggerpunkt-Therapie hat als Ziel die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“ oder auch „Myogelosen“. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können. Die Triggerpunkttherapie setzen wir in der Regel in Kombination mit einer klassischen-medizinischen Massage ein. Die Triggerpunkttherapie ist in der Regel schmerzhaft!

Preisliste