Bindegewebemassage

Bei der Bindegewebemassage kann man zwischen einer funktionalen und einer reflektorischen Behandlung unterscheiden. Die funktionale Behandlung verbessert den Fluss der Gewebeflüssigkeit im Zellzwischenraum (Interzellularflüssigkeit) und fördert somit die Durchblutung der Gewebe.

Die reflektorische Behandlung ist, wie z.B. auch die Fussreflexzonenmassage, eine manuelle Reiztherapie. Es werden hierbei Haut-, Unterhaut und Faszientechniken zur Behandlung der Bindegewebszonen eingesetzt. Über Reflexbogen werden dabei nervös-reflektorische Reaktionen auf innere Organe, den Bewegungsapparat und die Haut ausgelöst. Die Griffe der Bindegewebemassage werden vom Patienten als Schneidegefühl wahrgenommen.

Preisliste